Folgend finden Sie Heilanzeigen, die typischerweise für eine Eltern-Kind-Kur sprechen:

Psychophysisches ErschöpfungssyndromF48.0
Burn-out-SyndromZ73.0
Allgemeine AbwehrschwächeD80.9
Chronischer SpannungsschmerzG44.2
MigräneG43.0
Hypotone KreislaufdysregulationI49.9
Funktionelle HerzrhythmusstörungenI49.9
Essentieller HypertonusI10.0
ÜbergewichtE66.9
Verspannungen der Muskulatur im WS-BereichM62.8
Rezidivierende WirbelblockadenM99.9
ArthroseM47.8
Degeneratives BandscheibenleidenM51.3
Bandscheibenvorfall im HWS-BereichM50.0
Bandscheibenvorfall im LWS-BereichM51.0
Degenerative Gelenkerkrankungen verschiedener GelenkeM19.9
Rheumatische GelenkbeschwerdenM79.0
Rezidivierende AtemweginfekteJ98.9
Chronisch rezidivierende BronchitidenJ41.8
Chronisch rezidivierende SinusitidenJ32.9
Rezidivierende obstruktive BronchitisJ45.1
Allergisches Asthma bronchialeJ45.0
HeuschnupfenJ30.1
DepressionenF32.0
AngststörungF41.0
EssstörungF50.9
Anpassungsstörung bei familiärer KonfliktsituationF43.2

Kontraindikationen

Mit folgenden Kontraindikationen ist ein Kurantritt bei uns im Hause leider nicht möglich:

  • Schwangerschaft
  • Anfallsleiden
  • Schwerstschädigung mit Mehrfachbehinderung
  • Akute Infektionskrankheiten (Ansteckungsgefahr)
  • schwere Depression
  • Suizidalität
  • Sucht
  • akute Psychosen